Olé Olé Olé...

29.11.2012

Wir haben Zuwachs bekommen: Die Olé-Reihe dehnt sich 2013 erstmalig in den Norden und Osten Deutschlands aus. Somit feiern wir die größten Sommerfeste nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern auch in Sachsen und Niedersachsen. Hannover Olé und Leipzig Olé reihen sich im kommenden Jahr in unsere große Party-Familie ein. Veranstalter Markus Krampe freut sich sehr, dass er endlich mit seiner Olé Reihe weitere Bundesländer erobern darf. Wir sind sehr gespannt auf die neuen Städte und neugierig, wie dort gefeiert wird.

Außerdem wird 2013 das bekannte `Kölle Olé` zu `Bonn Olé. Im Rheinland weiß man aus dem Karneval: ein Zusammenspiel von Umzug und Party sind die perfekte Kombination um fröhlich zu feiern. Im kommenden Jahr zieht „Kölle Olé“ in die Bonner Rheinauen um! Diese Nachricht dürfte einige „Kölle Olé“-Fans nicht sonderlich erfreuen. Allerdings war es aufgrund der infrastrukturellen Gegebenheiten nicht möglich, Kölle Olé 2013 erneut am Fühlinger stattfinden zu lassen. Alternativ sind die Bonner Rheinauen eine tolle Location, die dem Fühlinger See sicherlich in keiner Hinsicht nachstehen werden. Um für die partybegeisterten Kölner einen komfortablen ‚Umzug‘ gewährleisten zu können, gilt das Olé-Ticket gleichzeitig Kombiticket im VRS-Bereich.

Aus `Bergheim feiert` wird `Bergheim Olé`! Im letzten Jahr präsentierte Fußballprofi Lukas Podolski als Schirmherr - neben Veranstalter Markus Krampe - das Event ‚Bergheim feiert‘. Podolski war dermaßen begeistert wie sich der Rasen seines Heimatvereins FC Bergheim 2000 in eine Partyhochburg verwandelte, dass 2013 die Party wiederholt wird. Als kleines Geschenk für den Fußballprofi haben wir `Bergheim feiert` nun auch namentlich in die Kette der Olé Festivals eingereiht. Wir hoffen 2013 mit mindestens genauso vielen partybegeisterten Fans in Bergheim feiern zu können wie in diesem Jahr!